KONTAKT

Schreiben Sie uns, wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Telefon: 0931-26080710

Begabtenförderung

Die UNESCO-Grundschule Würzburg-Heuchelhof ist Mitglied der Bund-Länder-Initiative „Förderung von leistungsstarken und potenziell besonders leistungsfähigen Schülerinnen und Schülern“

Andersartige Wege gehen, individuelle Konzeptionen entwickeln und besondere Begabungen gezielt stärken:
Wichtiges Anliegen unserer Schule ist eine möglichst frühe Erkennung besonders begabter Schülerinnen und Schülern – und deren gezielte Förderung.

Der Unterricht muss begabten Kindern Anregungen und Möglichkeiten bieten, ihr Begabungspotenzial auch entsprechend entfalten zu können. Dabei wird ihren Denkmustern, Lernstrategien und ihrem Lerntempo Rechnung getragen. Das geschieht beispielsweise auch in unseren „Forscherclubs“. In diesem Schuljahr bieten wir für Kinder im 1. Jahrgang die Gruppe der "Knobelkinder" und im 2. Jahrgang die Gruppe der "Forscherkids" an. Die Mädchen und Jungen treffen sich jeweils wöchentlich für eine Stunde mit Frau Hofmann zum Forschen, Experimentieren und Knobeln. Die Kinder des 3. und 4. Jahrgangs treffen sich regelmäßig im "Phil/Ex-Club" mit Frau Frühwirth zum Philosophieren und Experimentieren oder unternehmen spannende Exkursionen.

Wir haben uns zum Ziel gesetzt:

  • besonders begabte Kinder möglichst frühzeitig wahrzunehmen, zu fördern und zu fordern
  • individualisierte und angemessene Lern- und Entwicklungsbedingungen zu schaffen
  • besonders begabte Kinder zu begleiten und bei der Übergabe zwischen den Einrichtungen sinnvolle Verfahren und Absprachen zu entwickeln.

Haben Sie Fragen, schreiben Sie eine E-Mail an:

Anja Frühwirth
Begabtenpädagogin

hochbegabung@grundschule-heuchelhof.de

 

Forscherkids

Die Forscherkids aus der 2. Jahrgangsstufe beschäftigten sich in den letzten Wochen mit Experimenten aus den Themenbereichen „Luft“ und „Wasser“.
Sie untersuchten die Forscherfrage „Warum schwebt ein Tischtennisball in der Luft?“.

Ganztagsschule Heuchelhof Forscherkids

Spannend war auch herauszufinden, warum es nicht gelingt ein Papierkügelchen in eine Flasche zu pusten.

Ganztagsschule Heuchelhof Forscherkids

Bei der Durchführung des Versuches „Der Schatz im Wasserglas“ beobachteten die jungen Forscher, dass ein kleiner „Wasserberg“ entsteht und entdeckten, was die Oberflächenspannung des Wassers damit zu tun hat.

Ganztagsschule Heuchelhof Forscherkids

Faszinierend war für sie zu erleben, dass Wasser auch „schweben“ kann.

Ganztagsschule Heuchelhof Forscherkids